Vom "Ich" zum "Wir" per Klassenfahrt

Unsere Klassenfahrten verfolgen das Konzept der Persönlichkeitsbildung und Persönlichkeitsstärkung anhand einer intensiven sozialen, kulturellen und geographischen Auseinandersetzung.

Zu diesem Zweck haben wir über die einzelnen Doppeljahrgangsstufen ein interessantes Angebot für die Schülerinnen und Schüler  entwickelt, das unter einer bestimmten Schwerpunktsetzung steht.  

Wichtig ist uns dabei auch, dass die über die Jahre entstehenden Kosten für die einzelnen Fahrten erschwinglich bleiben. Wir bieten folglich mehrtägige Klassenfahrten an, die aber nicht immer auf eine volle Woche ausgedehnt werden.  

Unser Klassenfahrtenkonzept:

Die Begleitung der Klassenfahrten findet im Team einer weiblichen und männlichen Lehrkraft statt, wobei  bevorzugt Parallelklassen zusammen fahren.

Klasse 5:

  Sozialer Trainingstag zu Beginn der 5. Klasse, um den Klassenfindungsprozess und die notwendigen Verhaltensregeln positiv voranbringen zu können.

Klasse 6:

  Ich und Du: Stärkung und Entwicklung der Schülerpersönlichkeit und des Klassenverbandes anhand von Einzel- und Gemeinschaftserfahrungen in der Natur z.B. der in der Region Emsland oder im Harz.

Klasse 8:

  Wir in Niedersachsen: Identifikation mit dem Lebensraum Küste durch die Auseinandersetzung mit technischen, kulturellen, geographischen und zeitgeschichtlichen Begebenheiten dieser Region, z.B. anhand einer Tagesfahrt zu den Emslandlagern.

Klasse 10:

  Deutschland, indem ich lebe: Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte von der Zeit des Nationalsozialismus über die Teilung Deutschlands bis heute in der deutschen Hauptstadt Berlin am Beispiel des Konzentrationslagers Sachsenhausen, des Stasigefängnisses Hohenschönhausen und der demokratischen Arbeit im Bundestag/Bundesrat.