Berufsorientierungskonzept

Vielfältige Vorbereitung auf das Berufsleben

Die Berufsvorbereitung in unserem Haus hat eine Vielzahl von Standbeinen. Maßnahmen für eine optimale Berufsvorbereitung sind:

 

• Blockpraktikum und Praxistag in Klasse 9
• Kompetenzfeststellungsverfahren für die berufliche Eignung in Klasse 7 oder 8
• Profilfindungswochen an der BBS in Klasse 8
• Wahlpflichtprofil „Wirtschaft“
• Wahlpflichtprofil „Gesundheit und Soziales“ in Kooperation mit einer Altenpflegeschule
• Wahlpflichtprofil „Technik“
• Projekttage zur Berufsorientierung in den Profilfächern Klasse 9
• Bewerbertraining mit Kooperationspartnern aus der Wirtschaft
• Kooperationsvertrag mit der Meyer Werft
• Berufsberatung direkt in unserem Haus durch Frau Spiekermann
• „Chance Azubi“ unter Mitwirkung vieler regionaler Betriebe in unserem Haus

 

Das Angebot von Frau Spiekermann umfasst:

• Einzelberatung mit und ohne Eltern
• Unterrichtsangebote
• Schulsprechstunden
• Ausbildungsvermittlung
• Informationsmaterialien
• Infos zur schulischen Berufsausbildung
• Tipps zu Bewerbungen
• Psychologische Eignungsuntersuchung
• Ärztliche Eignungsuntersuchung